Bautagebuch: Dachgeschoss-Aufstockung bei Müller’s Rolloland

In Zeiten von Flächenknappheit und stetig steigenden Grundstückspreisen müssen besonders im innerstädtischen Bereich clevere Lösungen gefunden werden, um zusätzlichen Wohnraum zu schaffen. Eine Möglichkeit um dieses Vorhaben mit vergleichsweise geringem Aufwand und zu geringen Kosten zu realisieren ist es, bestehende Wohneinheiten aufzustocken.

Ein solches Bauvorhaben wird 2020 auch in der Gütersloher Innenstadt realisiert. Ein bestehendes Mehrfamilienhaus aus den 60er Jahren wird um ein Geschoss erweitert. Das bietet zusätzlichen Patz für vier hell und modern gestalteten Wohneinheiten mit jeweils 40 – 51m² Wohnfläche.

Verfolgen Sie hier Schritt für Schritt mit, wie das neue Dachgeschoss entsteht!

November 2019: Noch sieht alles ruhig aus, doch bald rollen bei Müller’s Rolloland in Gütersloh die Baufahrzeuge an. Der Dachboden des bislang dreistöckigen Mehrfamilienhauses aus den 60er Jahren wird ausgebaut und um vier neue Wohneinheiten erweitert.

August 2020: Das Gerüst steht und mit den Abbrucharbeiten wurde begonnen. Der komplette Dachstuhl wird abgetragen und erneuert.

Ende August 2020: Der Dachstuhl ist abgetragen. Die Decke des zweiten Obergeschosses wird mit einer Folie gegen Regenwetter und andere Wettereinflüsse geschützt.

Anfang September 2020: Die statisch notwendigen Stahlrahmen für die Dachgauben werden angeliefert und montiert.

Mitte September 2020: Es ist Richtfest! Der Dachstuhl steht.

Nach dem Richtfest gehen die Arbeiten am Holzrahmenbau direkt weiter. Die Fassade wird verschalt.

Ende September 2020: Die Dachfolie ist bereits verlegt. Ein Teil der Dachgauben verschalt. Hier im Bild sind die Fensteröffnungen gut zu sehen, der Wohnraum wirkt hell und einladend.

Die Treppenhauswände werden aufgemauert.

Oktober 2020: Die Fenster sind bereits eingebaut und das Dach wird gedämmt.

November 2020: Der Innenausbau beginnt

Ende des Jahres 2020: Es ist fast geschafft, bald können die neuen Mieter einziehen.